StartseiteAktuellesTermineFahrzeugeGaleriePresseVereinImpressum
AnfahrtMonatsbild
20192018201720162015201420132012201120102009
Unsere aktuellen Termine (2019):
04./05.05. 06./07.07. 08.09. 12./13.10.
Außerhalb der Veranstaltungen:
vom 06.04. bis 19.10. jeweils samstags von 10:00-17:00 Uhr.
Weitere Informationen gibt es hier.
Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Aktuelles

12.01.2019: Wintereinsatz geht weiter

Die Bauarbeiten an unserem Lokschuppengleis 1 wurden fortgesetzt. Heute ging es darum, die hölzernen Längsschwellen zu entfernen, die vor mehr als hundert Jahren eingebaut wurden, um die Schienen des Gleises zu tragen. Inzwischen sind sie stellenweise sehr verrottet. Allerdings „wehrten“ sie sich noch gegen den Ausbau, da sie fest mit den Ziegelfundamenten (im folgenden Bild rechts und links in der Grube zu erkennen) verschraubt waren. Auf dem folgenden Bild sind die Reste einer solchen Längsschwelle zu erkennen.


Außerdem mussten noch alte Schienen bis vor das Schuppentor entfernt werden, damit der Untergrund saniert werden kann. Die folgenden Bilder zeigen das Lösen der Schienenschrauben mit einem Motorschrauber und das Durchtrennen einer Schiene.

Auch an den Fahrzeugen wurde wieder gearbeitet. Zum einen erfährt die Diesellok 60022 eine große Bremsrevision, bei der alle Bremsteile ausgebaut, gereinigt, kontrolliert, gefettet und wieder eingesetzt werden. Außerdem werden neue Bremssohlen (so nennt man die Bremsbeläge von Eisenbahnfahrzeugen) eingebaut.




Außerdem wurden die Frontscheiben der Dampflok Emma ausgebaut. Im Laufe der Zeit hatten die Scheiben in den Fensterrahmen etwas gelöst und klapperten nun während der Fahrt bei jedem Schienenstoß. Um den Fahrkomfort wieder zu erhöhen, wurden sie neu eingedichtet.


05.01.2019: Gleisbau im Lokschuppen

Wie bereits im Dezember angekündigt, beschäftigen sich einige Aktive nun mit dem Gleisbau bei unserem Lokschuppengleis 1. Nach Entfernen der Deckplatten zwischen den Schienen wurde die darunter liegende Wartungsgrube teilweise freigelegt, um den Zustand der Grubenwand und der Schwellen unter den Schienen begutachten zu können. Leider stellte sich dabei heraus, dass die Schwellen an einigen Stellen stark verrottet sind.


Daher wurde beschlossen, die Grube tiefer auszugraben, die Schienen komplett zu entfernen und alle Schwellen auszuwechseln. Da es keine Kleineisen mehr gibt, um die alten Schienen auf den neuen Schwellen zu befestigen, werden gleich auch neue Schienen eingebaut, für die es noch Befestigungsmaterial gibt.

Dampflokfreunde Salzwedel e.V. Am Bahnhof 6, 19322 Wittenberge

ImpressumAnfahrtDruckansichtInternesFacebook

Datenschutzerklärung